Streunerkatzen, die ich aktuell betreue

Magic und seine Mutter Näschen, Schwarz und Papakater
Magic und seine Mutter Näschen, Schwarz und Papakater

Und dies sind die 4 Streunerkatzen, die ich aktuell mit meiner Freundin zusammen an der Futterstelle füttere und mich um sie kümmere: Magic (das eine Katzenbaby, das an der Futterstelle bei seiner Mama bleibt) und seine Mutter Näschen (Tigerkatze), Schwarz (mit der Gehbehinerung) und der Vater der damaligen Babys Papakater.

 

Näschen ist jetzt so 1 bis 1,5 Jahre alt, ihr Sohn Magic 7 Monate.

 

Ich habe Näschen  und alle ihre 6 Babys von Anfang an betreut, seitdem sie uns ihre Kleinen präsentiert hatte. Wir haben beschlossen, daß die zwei (Näschen und Magic) an der Futterstellel draußen zusammen bleiben sollen. Die anderen Kleinen konnten wir gut vermitteln.

 

Der Papakater ist der große schwarz-weiße. Er war auch von Anfang an immer dabei, auch mit den Babys. Es war eine richtige kleine Familie in der Zeit vorher an der Futterstelle.

 

Und die ganz schwarze Katze ist “Schwarz”. Ich kenne sie, seitdem wir hier sind. Sie hat ein Problem mit ihrer einen Vorderpfote, die sie nicht richtig bzw. normal bewegen kann. Dies mag angeboren sein oder sie hatte einmal einen Unfall und es ist falsch zusammen gewachsen. Sie kommt hiermit aber prima klar, ist aber in ihren Bewegungen schon stark eingeschränkt. Sie hat immer wieder einen Schnupfen.

Schwarz vorne im Bild, dahinter der Papakater
Schwarz vorne im Bild, dahinter der Papakater

Alle Katzen werden von mir natürlich auch homöopathisch betreut, wenn erforderlich. So natürlich Schwarz mit ihrem Schnupfen und dem Pfötchen. Aktuell hat der Papakater einen Nickhautvorfall.

 

 

Zum Glück haben sie alle inzwischen so ein prima Vertrauen, daß sie verläßlich an die Futterstelle kommen, wenn sie etwas haben, sodaß wir etwas unternehmen können, wenn erforderlich, und sie vor allem auch gut beobachten können.

 

Es ist so schön, wenn man merkt, daß eigentlich wilde Streunerkatzen so viel Vertrauen zu uns haben, weil wir uns kümmern. Sie kommen freudig entgegen, wenn ich zum Füttern komme. Sie erkennen sogar mein Auto, wenn ich mit dem Auto komme, und laufen dann in Richtung Fahrzeug. Und sie lassen sich alle streicheln, genießen diese kleinen, kurzen Liebkosungen.


Meine weiteren Internetseiten:

 

www.Katzensprechstunde.de

Ganzheitliche Katzenberatung online und weltweit

Homöopathie für Katzen

 

www.Katzenportal.net

umfangreiche Informationen für und über unsere Katzen