Wirbelwind Peppi

Peppi, unser kleiner Wirbelwind, hat uns gestern richtig Kummer gemacht. Sie ist und bleibt ein Katzenkind: spielen, toben, Spaß haben...

 

Gestern mittag kam sie rein, legte sich sofort hin, neben ihr eine arme tote Maus. Die Maus hatte Luna vorher auf die Finca gebracht, das hatte ich  mitbekommen.

 

Ich sah sofort, daß mit Peppi etwas war. Ihr leicht schiefes Köpfchen war richtig schief, wie immer, wenn es ihr nicht gut geht. Und sie legte sich sofort wieder hin, wenn sie kurz etwas gegangen war.

 

So tastete ich sie ab, alles o.k., keine Schmerzensäußerung.

 

Es war Fütterungszeit. Daß Peppi keinen Hunger hatte, dachte ich mir; und so war es auch. Dafür erbrach sie.

 

Sie mußte wieder mit ihrem Köpfchen o.ä. gegen etwas geprall sein, sicherlich im Spiel oder beim Mäusefangen. Also ein kleiner Schock, vielleicht ein kleines Trauma, ggf. gar eine kleine Gehirnerschütterung.

 

Natürlich unterstützte ich sofort homöopathisch. Ich bugsierte Peppi ins Bett, wo sie artig liegen blieb. Auch als am Nachmittag alle anderen wieder raus düsten, blieb Peppi artig drinnen liegen.

 

Es ging ihr weiter nicht gut, kein Hunger, sehr schiefes Köpfchen. Immer wieder ging ich zu ihr, streichelte sie, liebkoste sie. Weiter unterstützte ich mit der Homöopathie.

 

Dreimal an diesem Tag hatte sie leichte "Ausfälle" mit riesigen Pupillen, leichter Unkoordination, einmal wackelte sie mit ihrem Köpfchen, zweimal versteckte sie sich schlagartig unterm Bett. Es schien wie angedeutete epileptische Anfälle.

 

Weiter mit der Homöopathie, weiter bei ihr sein, für sie da sein.

Da Peppi immer "meine Energie aufsaugt", wenn es ihr nicht gut geht, nahm ich sie nachts zu mir mit ins Bett. Die ganze Nacht lang lag sie ganz dicht an mich gekuschelt.

 

Das erste morgens nach dem Aufwachen - wie geht es Peppi?

 

Alles gut! Sie hatte Hunger, ging  mit den anderen zu den Näpfen und fraß, danach spielte sie eine gute Runde mit Piña zusammen.

 

Waren wir erleichtert, daß es der kleinen Maus wieder gut ging, daß alles wieder o.k. war!


Meine weiteren Internetseiten:

www.Katzensprechstunde.de

Ganzheitliche Katzenberatung

Katzenpsychologie

Katzenhomöopathie

www.Katzenportal.net

Was man wissen sollte,

wenn man mit Katzen lebt...

naturgesunde-Katze.de

Katzenhomoeopathie.net

gesunde Katzen durch Homöopathie und eine natürliche Basis



Meine Katzenbücher: