Zutrauliches Tigermädchen

Seit einiger Zeit sehen wir in der Nähe der Futterstelle, bei den Müllcontainern, immer wieder einmal ein Tigerkätzchen. Anfangs war es recht selten. Nun aber sah ich das Kätzchen fast täglich. Natürlich redete ich mit ihm. Es war scheu das erste Mal, als ich dichter kam. Das nächste Mal aber kam es direkt zu meiner ausgestreckten Hand, und ich durfte es streicheln. Von nun an kam das Kätzchen täglich 1- bis 2mal, wenn ich zur Fütterung der Streuner dorthin ging. Und es ist absolut zutraulich und schmusig!

Da das Kätzchen so dicht kommt, konnte ich genau sehen, daß es eindeutig ein Mädchen ist. Es sieht jung aus, vielleicht ein 3/4 Jahr alt. Es freute sich immer, mich zu sehen und mit mir zu schmusen. Dann dachte ich mir, ich teste aus, ob es bedürftig ist (so sieht es eigentlich nicht aus) und Hunger hat. Es nahm das Futter nicht, doch ich hatte den Eindruck, es würde gerne, war aber das hier übliche Trockenfutter gewöhnt. Am nächsten Tag gab ich ein wenig Trockenfutter, was das Kätzchen fraß. Heute aber frißt es auch das Naßfutter, das alle Streuner von mir bekommen.

Dieses Kätzchen sucht eindeutig meine Nähe. Beim Streicheln konnte ich auch weiter abtasten - sie hat Zitzen! Könnte sie trächtig sein? So sieht sie eigentich nicht aus. Für einen zweiten Wurf in ihrem Leben muß sie zu jung sein. Also, so meine Vermutung, ist es gut möglich, daß sie aktuell Babys hat. Und so muß ich jetzt erst einmal abwarten. Denn natürlich muß diese Katze einmal kastriert werden. Doch wenn sie Babys hat, brauchen ihre Kleinen sie jetzt noch. Und sie wird mir die Kleinen eines Tages sicherlich präsentieren.

Nach und nach brachte mir das Tigermädchen ihre Katzenkumpel bzw. Geschwister mit. Einmal war ein Tigerkätzchen mit weißem Latz da, absolut scheu. Dies kam bis heute nicht wieder. Zweimal habe ich ein Kätzchen gesehen mit längeren Haaren, schwarz mit weiß. Und dann noch ein Tigerkätzchen mit leichten "Luxohren". Alle diese Katzen scheinen gleich alt zu sein, also Geschwister aus einem Wurf, so meine Vermutung. Alle diese 3 weiteren Katzen sind absolut scheu, nur dieses eine Tigermädchen ist total zutraulich. Interessant, oder?

 

Und so wird sich hier in nächster Zeit noch einiges tun, weitere Aufgaben kommen auf uns zu... Das Tigermädchen muß kastriert werden. Wenn sie Babys hat, müssen wir wieder versuchen, diese zu vermitteln. Und bei den anderen älteren Katzen muß ich sehen, ob es Mädchen oder Buben sind. Oh je...

 

Im Moment aber gilt es erst einmal, weiter abzuwarten und zu sehen, was sich noch ergibt.

 

Natürlich habe ich mich umgeschaut und auch nachgefragt, wo die Katzen herkommen - wie immer weiß es keiner...


Meine weiteren Internetseiten:

www.Katzensprechstunde.de

Ganzheitliche Katzenberatung

Katzenpsychologie

Katzenhomöopathie

www.Katzenportal.net

Was man wissen sollte,

wenn man mit Katzen lebt...

naturgesunde-Katze.de

gesunde Katzen durch Homöopathie und eine natürliche Basis



Meine Katzenbücher: