Wenn alle Katzen schwarz sind...

...dann erkennt man nicht sofort, daß da eine fremde schwarze Katze auch im Garten ist...

Gestern spazierte ich im Fincagarten, so ziemlich alle meine Katzen dabei, die meisten hinter mir her.

 

Mein Blick fällt auf die andere Seite - oben in der Einfahrt auf der Mauer eine schwarze Katze.

 

Lucky? Nein, der ist auch hinter mir. Wer kann das noch sein? Cato? Nöö, auch  hinter mir.

 

Es dämmert mir... Das kann keine von unseren Schwarzen sein. Eine fremde schwarze Katze. Und dabei kenne ich doch alle Katzen hier in der Umgebung. Diese aber nicht.

 

Es ist eh Mittagszeit, und ich rufe alle meine Katzen rein. Mit Bonny zusammen gehe ich dann noch einmal in Richtung der fremden schwarzen Katze. Bestimmt ein Kater, vom Erscheinungsbild her, ausgewachsen, nicht bedürftig aussehend. Aber super scheu, sofort Rückzugsversuch.

 

Und dann der schnelle Fluchtversuch - über Maschendrahtzaun mit Stacheldraht verläßt er schnell unsere Finca. Dann sehe ich ihn nach oben laufen. Das dachte ich  mir schon, denn ein wenig weiter oberhalb, das weiß ich, leben einige Katzen. Von dort muß er gekommen sein...

 


Meine weiteren Internetseiten:

Katzensprechstunde.de

Ganzheitliche Katzenberatung

Katzenpsychologie

Katzenhomöopathie

Katzenportal.net

Was man wissen sollte,

wenn man mit Katzen lebt...

naturgesunde-Katze.de

gesunde Katzen durch Homöopathie und eine natürliche Basis

KirstenSchulitz.net

alles über mich, meine Bücher, meine Internetseiten, meine Katzen, Teneriffa...



Meine Katzenbücher: